Gesprächstherapie

Der Mensch hat die angeborene Tendenz zur „Selbstverwirklichung“. Diese ermöglicht es ihm zu wachsen, sich zu verändern und weiterzuentwickeln. Lebt er in Übereinstimmung mit sich selbst, ist persönliches Glück, Selbstvertrauen, Zufriedenheit und Selbstbestimmung möglich.

Macht der Mensch im Laufe einer Gesprächstherapie die Erfahrung von unbedingter positiver Wertschätzung und Verständnis, wird er befähigt sich uneingeschränkt anzunehmen.

In der Gesprächstherapie wird die Einsichtsfähigkeit gefördert und der Patient bekommt die Möglichkeit sich über seine Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche und persönlichen Ziele im Klaren zu werden. Dies ist eine wichtige Grundlage, Lösungen für bisher scheinbar unlösbare Probleme zu finden.

„Alles, was du in Worte fassen kannst, kannst du auch hinter dir lassen.“ – Sokrates